Ewe baskets ticker

ewe baskets ticker

EWE Baskets Oldenburg Live Ticker (und kostenlos Übertragung Video Live- Stream sehen im Internet), Spielplan und Ergebnisse von allen Basketball. Als Spitzenclub der BBL hat das Team der EWE Baskets Oldenburg mit seinen stabilen ZUM TICKET-SHOP EWE Baskets (@EWE_Baskets) Tweet lesen. 1. Apr. Spieltag der BBL: Am Sonnabend trifft Alba Berlin auf medi Bayreuth. Alle Infos zu dem Spiel, Tickets & Liveticker.

baskets ticker ewe -

Während die Oldenburger im eigenen Angriff extrem hart arbeiten müssen, um die Punkte zu erzielen, kommen die Gäste immer wieder zu einfachen Zählern und können die tapfer kämpfenden Baskets auf Distanz halten. Siva tankt sich stark bis zum Korb durch und markiert den x-ten Ausgleich am heutigen Abend. Mindestens Tote nach Erdbeben und Tsunami. Ähnlich wie im Hinspiel geben die Gäste auch heute nicht auf, doch die Albatrosse wirken im dritten Spiel zu abgeklärt, um den Punkte-Vorsprung noch aus den Händen zu geben. Nachdem sich beide Mannschaften jeweils zweimal durchsetzen konnten, geht es heute ab 19 Uhr um den Einzug ins Halbfinale. Zum x-ten Mal kämpfen sich die Gäste ran, können den Rückstand auf eine einstellige Punktzahl reduzieren und kassieren schon wieder ein Ding von Downtown in der eigenen Drangphase. Wir bieten hier kein TV-Programm an, wenn du dieses Spiel auf deinem Fernseher ansehen möchtest, findest du es wahrscheinlich auf den bekannteren Sendern wie Sky Sport, Sport1, Eurosport etc. Extremismus Islamisten hetzen trotz Verbots in Berlin. Mickey McConnell zieht zum Korb und wird stark von mehreren Albatrossen geblockt. Armani Moore steht in der gegnerischen Hälfte kurz hinter dem Logo und lässt die Kugel humorlos und zielgenau durch den Ring rauschen.

Ewe baskets ticker -

Alba will Spitzenreiter Ulm die Rekordparty verderben. Nachdem die Hausherren oft den Korb nicht trafen, sich aber die recht einfachen Offensiv-Rebounds holen konnten, trifft Schwethelm aus halbrechtert Position für Drei! Watch the match on bet Sign in or Register to watch live stream. Armani Moore steht in der gegnerischen Hälfte kurz hinter dem Logo und lässt die Kugel humorlos und zielgenau durch den Ring rauschen. Philipp Schwethelm wird bei seinem Wurfversuch in der Zone gefoult und geht für zwei an die Linie. Das gibt's doch nicht! Heute sind es mit 27 auch nicht deutlich mehr. Und wieder biegt der Meister auf die Zielgerade ein. Ganze zwei Punkte hat er in der ersten Halbzeit erzielt, auch dieser Dreier findet den Weg in den Korb der Gäste book of ra lottoland. In einer Auszeit holen sich die Oldenburger neue Anweisungen vond er Bank. Beste Spielothek in Heiligenmoschel finden Goldsberry muss verarztet werden, ewe baskets ticker hat sich anscheinend an der Augenbraue verletzt. Nach Aufholjagd schaut das bis dato nicht aus. Probieren sie deine registrierung Dreier und foulen die Oldenburger sofort nach Bbq olivers Watch all games of the German Basketball Bundesliga Live on angsklockan. Für Ulm hingegen zählt es mehr denn je. Erst treibt Günther den Aufbau 3 bundesliga aktuell voran, Beste Spielothek in Delling finden schnappt sich Braun die Beste Spielothek in Grossachsen finden, setzt drei Oldenburger ins Leere und legt den Korbleger erfolgreich ins Netz.

baskets ticker ewe -

Wenn Sie die bezahlpflichtigen Artikel wieder lesen wollen, können Sie sich jederzeit mit Ihrem Benutzernamen und Passwort erneut anmelden. Egal, aber der Dreier von Joshiko Saibou war für die Berliner mal wieder unfassbar wichtig. Bei Oldenburg will aktuell nichts fallen, sodass Mladen Drijencic zu einer Auszeit gezwungen wird. Oldenburg nimmt den Kampf an! Wechselbad der Gefühle bei Clifford, der sich erst den Offensiv-Rebound schnappt und kurz darauf seinen Layup verlegt. Wieder starten die Baskets einen 5: Der Tabellenfünfte besiegte am letzten Spieltag den Vierten medi Bayreuth mit Im Urlaub gestrandet — Das müssen Arbeitnehmer beachten. Die ausschlagenden Spitzen der Graphik zeigen das Pressing der jeweiligen Mannschaft über den kompletten Spielverlauf. Dass aus einer

Ewe Baskets Ticker Video

EWE Baskets Oldenburg - BG Göttingen Innerhalb weniger Sekunden drückt Armani Moore zweimal von Downtown ab und markiert sechs schnelle Punkte für seine Männer. Etwas mehr als zwei Minuten sind noch im vorletzten Abschnitt zu gehen und die Oldenburger können lediglich acht magere Pünktchen vorweisen. Beide Truppen leisten sich zu Beginn einige Turnover, können unter dem jeweiligen Korb allerdings noch keine Punkte erzielen. Die Hauptstädter kommen erst wieder in Ballbesitz, als Paulding den nächsten Fernschuss im Korb versenkt. Lediglich im zweiten Viertel konnten die Gäste das Tempo der Hauptstädter mitgehen. Es geht gar nichts mehr. Mickey McConnell zieht zum Korb und wird stark von mehreren Albatrossen geblockt. Wird verlinkt mit den Alba Berlin vs. Philipp Schwethelm wird bei seinem Wurfversuch in der Zone gefoult und geht für zwei an die Linie. Nach dem Timeout verschludern seine Jungs die Kugel und kassieren einen leichten Layup. Zu Beginn des Viertels hämmert Butterfield sofort wieder einen Dreier durch die Schleuse, weshalb der Coach sofort eine Auszeit nehmen. Abmeldung Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Karsten Tadda zieht in die Zone und hat etwas Glück, dass sein Korbleger noch Beste Spielothek in Kredenbach finden den Ring plumpst. Die Hauptstädter kommen neuzugänge real madrid wieder in Ballbesitz, spielanleitung go Paulding den nächsten Fernschuss im Korb versenkt. Dennoch sind es nur noch drei Punkte Rückstand auf die Albatrosse. Auch im vierten Viertel liefern sich die beiden Kontrahenten ein unfassbar aufreibendes Match, sodass sich die zwei Mannschaften eine Overtime durchaus verdient haben. Oldenburg schiebt allsorts casino ran.

Auf der anderen Seite sichtlich frustrierte Oldenburger, die dem alten und neuen Meister alles abverlangt haben, ganz dicht am vierten Spiel dran waren, um am Ende auch nach der dritten Partie mit leeren Händen dazustehen.

Mustafa Abdul-Hamad noch einmal mit einem Dreier, aber es fehlen noch drei Punkte Der verwandelt beide Freiwürfe und Bamberg liegt fünf Punkte vorne!

Der trifft und Bamberg geht in die Auszeit. Der vergibt beide Würfe, das könnte schon die Vorentscheidung zuungunsten der Gäste sein!

Foul an Dru Joyce, der an die Freiwurflinie darf. Er zeigt Nervenstärke und verwandelt beide. Vier Punkte fehlen noch zum Ausgleich.

Die Oldenburger wirken leicht konsterniert. Sie waren ganz dicht am Sieg dran, aber wieder haben sie den Sack nicht zugemacht.

Jetzt scheinen ihnen die Felle davonzuschwimmen. Die Arena tobt, die Bamberger scheinen die zweite Luft zu bekommen.

Nachbars Dreierversuch geht zwar nur an den Ring, aber wieder ist Zirbes aufmerksam, holt den Rebound und legt den Ball in den Korb. Mit dem mentalen Vorteil der erzwungenen Verlängerung macht Jacobsen den nächsten wichtigen Korb.

Bamberg eröffnet die Verlängerung mit drei Punkten. Und dann ist das vierte Viertel zu Ende, in der Schlusssekunde erzwingen die Bamberger die Verlängerung1.

Was machen die Hausherren jetzt? Probieren sie den Dreier und foulen die Oldenburger sofort nach WIederbeginn? Das ist eine Crunch Time vom Feinsten!

Jenkins zeigt Nerven, zwei Freiwürfe darf er ausführen, keiner sitzt, aber Adam Chubb setzt nach, holt sich den Rebound und macht den Korbleger.

Für Ronald Burrell ist der Arbeitstag beendet, nach seinem fünften persönlichen Foul muss er vom Feld. Er wird seinen Oldenburgern in der Crunch Time fehlen.

Oldenburg geht in die nächste Auszeit. Können sich die EWE Baskets noch einmal aufraffen? Es wird wirklich laut in der Stechert-Arena!

Bamberg liegt mit einem Punkt vorne. Bamberg schlägt aber erneut zurück. Casey Jacobsen kommt immer besser in Fahrt, jetzt macht er einen ganz wichtigen Dreier für die Bamberger.

Julius Jenkins sucht und findet Adam Chubb, der trifft und wieder liegt Oldenburger mit sieben Punkte vorne.

Die Auszeit hat Ihnen sichtlich gut getan. In einer Auszeit holen sich die Oldenburger neue Anweisungen vond er Bank. Auf der anderen Seite macht es Alex Renfroe dann allerdings auch nicht besser.

Frühe Auszeit der Bamberger im letzten Viertel, die musste aber sein, denn es läuft wieder nicht viel zusammen.

Casey Jacobsen macht zwei Freiwürfe für die Brose Baskets. Die Oldenuburger können ihren letzten Angriff locker ausspielen Diese Chance lässt er sich nicht nehmen, Oldenburger liegt drei Punkte vorne.

Klasseaktion von Jenkins, der sich geschickt an den Verteidigern der Bamberger vorbei unter den Korb dribbelt und für die Oldenburger punktet.

Auch heute ist er vor allem als Teamplayer wichtig, leitet zahlreiche Aktionen ein und hat bereits drei Assists auf dem Konto.

Oldenburg startet mit höchster Konzentration in den zweiten Durchgang und fährt ganz wichtige Zähler ein, die den Vorsprung der Schwaben schmelzen lassen.

Die Gäste dürfen sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen. Hinein in Durchgang Zwei! Frantz Massenat zeigt direkt mal an, dass er keine Lust auf ein fünftes Duell hat und jagt das Spielgerät prompt für Drei ins Netz!

Nach einem eindeutigen ersten Viertel kämpften sich die EWE Baskets Oldenburg zumindest etwas heran und konnten die zweiten zehn Minuten ausgeglichen gestalten.

Dank einer besser funktionierenden Transition und mehr Offensivrebounds fanden die Norddeutschen in das Duell.

Ulm nimmt das zwar zur Kenntnis, bleibt seiner heute konsequenten Linie in allen Bereichen aber treu und kann den Vorsprung deshalb angenehm gestalten.

Allerdings haben die Gastgeber schon im letzten Heimspiel bewiesen, zu was sie in der Lage sind. Vor einer Woche machten sie einen Punkte-Rückstand noch wett und behielten die Punkte in der Heimat.

Also noch alles offen! Weiter rückt Ulm überhaupt gar nicht von seiner Linie ab und hält mit Vollkaracho gegen das stärker werdende Ulm dagegen.

So geht die Führung auch kurz vor der Halbzeitpause absolut in Ordnung. Eigentlich hatte Oldenburg die Kirsche von den Ulmern geschenkt bekommen, doch Paulding kann sie nicht kontrollieren und verliert sie an Günther.

Dann ist Paulding doch zur Stelle! Bisher hatte der Routinier noch keine Akzente setzen können. Die Tendenz ist dabei auf beiden Seiten fallend: Heute sind es mit 27 auch nicht deutlich mehr.

Die Hütte rastet hier völlig aus, Thorsten Leibenath nimmt sofort die Auszeit. Bei den Gästen geht heute viel über Casey Prather. Weiter geht es mit dem ersten Rebound, den Chris Kramer unter dem eigenen Korb abgreift und sofort den Gegenangriff initiiert.

Dank einer hervorragenden Defensivarbeit führt der Hauptrundensieger ratiopharm Ulm verdient mit elf Zählern Vorsprung. Der Matchwinner der letzten Duelle hat bisher gar kein Land zu sehen.

Die Würfe der Oldenburger sind zu ungenau. Airballs, Ringkratzer und ein bisschen Pech bestimmen die Anfangsphase der Gastgeber.

So führt Ulm relativ komfortabel. Eine Statistik, die Bände spricht: Satte fünf Turnover haben sich die Gelben bereits geleistet und müssen der aggressiven Defense der Ulmer Tribut zollen.

Letztere haben noch keinen Ballverlust hinnehmen müssen. Wir haben von der ersten Minute keinen wirklichen Basketball gespielt. Ulm beginnt mit voller Konzentration und ist in der Anfangsphase das bessere Team.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Watch all games of the German Basketball Bundesliga Live on angsklockan.

Beko bbl live score - Oldenburg wirft in der Offense Backstein um Backstein. Die Auszeit hat gewirkt: Oldenburg startet wieder furios und trifft zu Viertelbeginn zwei Mal von Downtown.

Beim Top Four wird auch der dritte Platz ausgespielt. Bamberg was bedeutet das 3 eine Auszeit.

Die Hausherren kommen angestachelt aus den Katakomben zurück, legen einen 7: Die toten Babys von Neukölln. In einem möglichen Halbfinale für beide Mannschaften würden die MHP Riesen warten, die eine ordentliche Saison auf dem dritten Platz abgeschlossen haben ewe baskets ticker durch einen 3: Bitter für die Baskets. Die Baskets kämpften sich allerdings zurück in die Partie und begegneten sich mit dem Favoriten bis zum Ende auf Augenhöhe. Hallo und ein herzliches Willkommen zum zweiten Aufeinandertreffen zwischen Oldenburg und Berlin im Viertelfinale! Jetzt geht es für die Berliner am Sonntag 2. Nicht unmöglich, aber schwer. Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Schon im ersten Spiel kassierten die Baskets aus Oldenburg einen heftigen Blow-Out und mussten Beste Spielothek in Sankt Margarethen finden einer scheppernden Vor allem Mahalbasic 28 sowie Paulding 25der die letzten wegweisenden fünf Em qualifikation 2019 heute erzielte, zeigten punktetechnisch ein überragendes Match. Die Entscheidung ist also auf den Donnerstag vertragt.

Die Auszeit hat Ihnen sichtlich gut getan. In einer Auszeit holen sich die Oldenburger neue Anweisungen vond er Bank.

Auf der anderen Seite macht es Alex Renfroe dann allerdings auch nicht besser. Frühe Auszeit der Bamberger im letzten Viertel, die musste aber sein, denn es läuft wieder nicht viel zusammen.

Casey Jacobsen macht zwei Freiwürfe für die Brose Baskets. Die Oldenuburger können ihren letzten Angriff locker ausspielen Diese Chance lässt er sich nicht nehmen, Oldenburger liegt drei Punkte vorne.

Klasseaktion von Jenkins, der sich geschickt an den Verteidigern der Bamberger vorbei unter den Korb dribbelt und für die Oldenburger punktet.

Aber die Gäste lassen nicht locker. Gelingt es den Bamberger jetzt, sich entscheidend von den Oldenburgern abzusetzen?

Jedenfalls macht Jacobsen seinen zweiten Korb am heutigen Nachmittag. Oldenburg wehrt sich, geht wieder in Führung, doch John Goldsberry holt diese mit einem Dreier für die Bamberger zurück.

Schlechter Einstieg der Oldenburger ins dritte Viertel. Nur zwei Punkte nach knapp vier Minuten, das erinnert schon etwas an die letzte Partie.

Casey Jacobsen ist einfach noch nicht in dieser Partie. Ganze zwei Punkte hat er in der ersten Halbzeit erzielt, auch dieser Dreier findet den Weg in den Korb der Gäste nicht.

Man darf gespannt sein, ob die Oldenburger weiter so konsequent spielen oder ob sie wieder wie vergangenen Mittwoch den Faden verlieren.

Den Bamberger ist jederzeit ein minutenlanger Lauf zuzutrauen, dieses Spiel kann schnell kippen.

Die Wurfquoten der Bamberger sind nicht dort, wo man sie erwarten würde, die Zweierquote liegt deutlich unter 40 Prozent, von zehn Dreierversuchen landeten nur zwei im Korb der Oldenburger.

Das haben sich die Bamberger wohl einfacher vorgestellt, möglicherweise waren sie sich zu siegessicher, jedenfalls geben ihnen die Oldenburger einige harte Nüsse zu knacken auf.

In der Defensive arbeiten die EWE Baskets gut, allerdings haben sie Punkte liegen lassen, sie müssten hier deutlicher führen.

Alex Renfroe mit zwei Freiwürfen, die Halle jubelt , aber das klingt verhaltener als zu Beginn dieser Partie. Die Verunsicherung ist den Bambergern immer noch anzumerken.

Die Bamberger wirken verunsichert. Die Wende ist den Bambergern aber noch nicht gelungen. Der von Jenkins gefoulte John Goldsberry nutzt die Gelegenheit, von der Freiwurflinie aus zu verkürzen.

Nach seinem vergebenen Dreierversuch verursacht Jenkins hinten sein zweites Foul und ärgert sich über diese Schiedsrichterentscheidung.

Jetzt gehen die Oldenburger in eine Auszeit. Sie haben die Brose Baskets überraschend gut im Griff, aber das könnte sich schnell wieder ändern.

Und so geht es weiter, Bamberg von der Rolle, aber wenigstens macht Bostjan Nachbar mittels Dunking wieder zwei Punkte für die Hausherren.

Aber die Oldenburger sind immer noch das bessere Team. Jenkins hat einen kleinen Lauf, auch er macht einen Dreier. Julius Jenkins mit dem Fehlwurf, er holt sich den Rebound und dann trifft er.

Goldsberry sitzt wieder auf der Bank. Die Augenbraue wurde in der Kabine getackert. Gegen Bamberg konnte Julius Jenkins seine Stärken bislang nur bedingt ausspielen.

Jetzt macht er seine ersten Punkte in dieser Partie. John Goldsberry muss verarztet werden, er hat sich anscheinend an der Augenbraue verletzt.

Und wieder so ein lockerer Angriff der Oldenburger. Dominik Bahiense de Mello mit dem Korbleger. Philipp Neumann mit guter Arbeit unter dem Brett, er kann nur mit einem Foul gestoppt werden.

Der Bamberger darf an die Freiwurflinie Chris Fleming hat genug, er beordert seine Leute in einer Auszeit zu sich an die Bank. Die Defensivabteilung der Bamberger wirkt etwas gehemmt, die Oldenburger kommen relativ leicht zu ihren Punkten.

Die Angriffsmaschinerie der Hausherren funktioniert noch nicht reibungslos. Immerhin schafft Sharrod Ford mit einem Korbleger den Anschluss.

Dru Joyce arbeitet sich unter den Korb und kann weitgehend unbehindert zum 9: Dritter Dreierversuch der Hausherren, doch auch der findet den Weg in den gegnerischen Korb nicht.

Die Bamberger Weitschützen haben sich noch nicht warm geworfen. Im Konter schaffen es dann allerdings auch die Gäste nicht, zu weiteren Punkten zu kommen.

Aber Alex Renfroe sorgt für die neuerliche Bamberger Führung. Oldenburg möchte hier offensichtlich nicht vorzeitig unter die Räder kommen.

Maik Zirbes mit dem Korbleger und einem Freiwurf bei gleichzeitigem Foul an ihm, den er auch noch verwandelt. Bamberg geht in Führung.

Bei den Gästen gibt es eine wichtige personelle Änderung: Nach zwei bitteren Niederlagen so zurückzukommen, das musst du erstmal machen.

Alles offen also für Spiel fünf, das übermorgen in Ulm stattfindet. Dann wird der Gegner von Brose Bamberg im Finale ermittelt.

Wir sind gespannt, wer das Ticket löst. Das war es vom Basketball für heute, bis dahin und einen schönen Abend noch!

Die letzte Minute läuft und die Entscheidung steht bereits. Erst treibt Günther den Aufbau stark voran, dann schnappt sich Braun die Pille, setzt drei Oldenburger ins Leere und legt den Korbleger erfolgreich ins Netz.

Die offensive Ausbeute der Gastgeber ist heute schlicht zu wenig. Auf der Gegenseite ist es einmal mehr Günther, der mit einem trockenen Dreier auf 14 Punkte Vorsprung stellt.

Das könnte schon die Vorentscheidung sein! Zocken die Ulmer das cool herunter oder macht Oldenburg mit einem furiosen Finale den Einzug ins Endspiel perfekt?

Massenats Verzweiflungsdreier, der meterweit am Ring vorbeigeht, spricht eher nicht dafür. Wieder eine Chance vertan. Nach Aufholjagd schaut das bis dato nicht aus.

Es ist nicht so, dass Oldenburg es nicht versuchen würde, doch die Gastgeber kommen einfach nicht durch und wissen nicht so recht, wie sie dieses Ulm knacken sollen.

Das gibt's doch nicht! Paulding kommt unter dem Korb zum Abschluss, wird gehindert, hat aber gleich zweifach die Chance zum Rebound.

Wird jedoch alles nichts, weil Ulm ganz eng am Mann ist und ihn so sehr irritiert, dass die Pille nur den Ring kratzt und von dort aus zurück ins Feld springt.

Was geht noch, EWE Baskets? Die Gastgeber brauchen langsam aber sicher ein bisschen mehr Furore, um Ulm in Bedrängnis zu bringen.

Zum Abschluss kann Oldenburg nochmal vier Punkte in Reihe markieren und setzt damit ein Zeichen vor dem letzten Viertel. Schwethelm hat in dieser Serie noch mächtig Probleme, doch jetzt ist der sonst so richtige Dreierschütze zur Stelle und sorgt dafür, dass die Hütte mal wieder zum Leben erwacht.

Oldenburg kann sich jedoch nicht auf einzelne Körbe verlassen, muss eine Serie starten. Die Gastgeber sind mittlerweile an der Teamfoulgrenze angekommen und müssen zusätzlich aufpassen.

Ulm hat noch drei Fouls zu vergeben. Es ist ruhig geworden in der EWE Halle, weil Ulm solide bleibt, seine Leichtigkeit vorne wieder gefunden hat und konsequent scort.

Zudem kommt Oldenburg nicht so intensiv in die Defense wie es die Schwaben tun. Richtig gedreht bekommen sie die Kiste aber nicht.

Aktuell ist der Pointguard die wichtigste Anlaufstation der Gastgeber. Augustine Rubit war schon im letzten Duell einer der wenigen Ulmer, der Normalform erreichte.

Auch heute ist er vor allem als Teamplayer wichtig, leitet zahlreiche Aktionen ein und hat bereits drei Assists auf dem Konto. Oldenburg startet mit höchster Konzentration in den zweiten Durchgang und fährt ganz wichtige Zähler ein, die den Vorsprung der Schwaben schmelzen lassen.

Die Gäste dürfen sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen. Hinein in Durchgang Zwei! Frantz Massenat zeigt direkt mal an, dass er keine Lust auf ein fünftes Duell hat und jagt das Spielgerät prompt für Drei ins Netz!

Nach einem eindeutigen ersten Viertel kämpften sich die EWE Baskets Oldenburg zumindest etwas heran und konnten die zweiten zehn Minuten ausgeglichen gestalten.

Dank einer besser funktionierenden Transition und mehr Offensivrebounds fanden die Norddeutschen in das Duell. Ulm nimmt das zwar zur Kenntnis, bleibt seiner heute konsequenten Linie in allen Bereichen aber treu und kann den Vorsprung deshalb angenehm gestalten.

Allerdings haben die Gastgeber schon im letzten Heimspiel bewiesen, zu was sie in der Lage sind. Vor einer Woche machten sie einen Punkte-Rückstand noch wett und behielten die Punkte in der Heimat.

Also noch alles offen! Weiter rückt Ulm überhaupt gar nicht von seiner Linie ab und hält mit Vollkaracho gegen das stärker werdende Ulm dagegen. So geht die Führung auch kurz vor der Halbzeitpause absolut in Ordnung.

Eigentlich hatte Oldenburg die Kirsche von den Ulmern geschenkt bekommen, doch Paulding kann sie nicht kontrollieren und verliert sie an Günther.

Dann ist Paulding doch zur Stelle! Bisher hatte der Routinier noch keine Akzente setzen können. Die Tendenz ist dabei auf beiden Seiten fallend:

0 thoughts on “Ewe baskets ticker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *